Das Bildungsbadezimmer muss renoviert werden.
Allgemein

Kernsanierung im Bildungsbadezimmer erforderlich

Schädlingsbefall zerstört über Nacht einfach alles – helfende Hände dringend gesucht!

Es wäre ein Leichtes, die Seite mit dem üblichen Baustellen-Schild und dem Schriftzug „Under Construction“ zu versehen und alle gespannt warten zu lassen, was denn nun hier passiert. Das könnte aber zur Folge haben, dass der eine oder andere treue und interessierte Leser unser Bildungsbad verlassen könnte. Dem möchten wir entgegenwirken und Euch daran teilhaben lassen, was hier passiert ist und was passieren wird. 

Eines Morgens wollten wir, wie es nach dem Aufstehen üblich ist, unser Badezimmer betreten. Es war verschlossen und wir kamen nicht rein. Also riefen wir einen Schlüsseldienst, um die Türe aufzubrechen. 

Das Bild, das sich uns bot, möchten wir mit Euch teilen. Es war schrecklich. 

Wir machten uns sofort auf die Suche nach der Ursache. Schnell wurde klar, es handelte sich um Schädlingsbefall.  Wir mussten einen weiteren Spezialisten hinzuziehen, um einigermaßen alles in den Griff zu bekommen.

Wir mussten erfahren, dass sich über die Kanalisation Würmer, trojanische Pferde und Keramik- (also Daten-)fressende Parasiten Zugang zum Bildungsbadezimmer verschafft haben und alles bisher existierende zerstört haben. Es war buchstäblich nichts mehr übrig von dem, was uns ausmachte. Aktuelles gelöscht, historisches gelöscht, einfach alles weg – nicht wieder herstellbar. 

Also haben wir uns kurzgeschlossen (wie passend dieser Begriff doch ist) und uns nach kurzer Beratung entschieden, das Projekt Wiederaufbau zu starten. 

Jetzt also doch: Under Construction!

Halt! Stop! Ihr sollt sehen, was passiert, wie es passiert, Schritt für Schritt! Vielleicht wollt Ihr auch Teil des Ganzen werden? Größer, schöner, moderner? Wie auch immer. Die neue Generation des Bildungsbades befindet sich im Aufbau. 

Wir starten direkt damit. Lassen Altbewährtes hinter uns. Auch in der Vorweihnachtszeit, in der man eigentlich alles etwas ruhiger angehen lassen möchte, krempeln wir die Ärmel hoch und bauen. Von nichts kommt halt nichts. 

Wir sind schon jetzt auf das Ergebnis gespannt. Ein Ergebnis? Das klingt wie eine Endstation. Nein, ganz sicher nicht. Es wird die Grundlage sein für ein neues Bildungsbad-Gefühl. 

Ein Besuch auf dieser Seite soll in etwa so ein Gefühl auslösen, wie … es klingelt der Wecker, Ihr schält Euch mühsam aus den Laken, macht ein paar Schritte, öffnet eine Tür … und zum Vorschein kommt so etwas wie:

Was denkt Ihr? Wouw, oder? In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien und Freunden eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und – bleibt uns gewogen und gestaltet unseren Fortschritt mit!

Vielen Dank!


3 Kommentare

    • Julian Wessel

      Hi Jasmin,
      danke der Nachfrage! Vom grundsätzlichen Design her schon, allerdings muss in Sachen Feinabstimmung noch so einiges passieren – und was die Beiträge angeht, hängen wir unserer Ausgangslage vor der ganzen Hackerei natürlich noch deutlich hinterher. Aber alles in Arbeit!
      Lieben Gruß zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.